Üben als bildende Praxis in der Sportpädagogik

Üben als bildende Praxis in der Sportpädagogik
3,50 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Sammlung erstellen
Erstellen Sie Ihre ganz persönliche PDF-Sammlung.
  • HV10407
  • 5 Seiten
(Malte Brinkmann) Der Beitrag gibt eine bildungstheoretisch und didaktisch orientierte... mehr
Produktinformationen "Üben als bildende Praxis in der Sportpädagogik"

(Malte Brinkmann)

Der Beitrag gibt eine bildungstheoretisch und didaktisch orientierte Darstellung der Übung im Sportunterricht als produktive und bildende Praxis. Ausgehend von der kritischen Diagnose der Marginalisierung des Übens in Theorie und Praxis wird zunächst Übung vom Training unterschieden. Danach werden die produktiven Potenziale des Übens in vier Bereichen entfaltet und an Praxisbeispielen erläutert: verkörperte Kultivierung, gestaltmäßige De- und Rekomposition der Bewegungen, Fehler als Lernanlass sowie Variation und Kreativität in der Wiederholung.

Weiterführende Links zu "Üben als bildende Praxis in der Sportpädagogik"
NEU
Zuletzt angesehen