Gemeinsamer Sportunterricht von Schüler*innen mit und ohne Fluchthintergrund

Gemeinsamer Sportunterricht von Schüler*innen mit und ohne Fluchthintergrund
1,96 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Sammlung erstellen
Erstellen Sie Ihre ganz persönliche PDF-Sammlung.
  • HV10047
(Katja Weber & Verena Gebre) Dass neu zugewanderte Kinder und Jugendliche den... mehr
Produktinformationen "Gemeinsamer Sportunterricht von Schüler*innen mit und ohne Fluchthintergrund"

(Katja Weber & Verena Gebre)

Dass neu zugewanderte Kinder und Jugendliche den Sportunterricht einer Regelklasse besuchen, ist bereits Alltag an vielen Primar- und Sekundarschulen. Sportlehrkräfte versuchen mit viel Engagement, ein gemeinsames, ansprechendes Sporttreiben für alle Schüler*innen zu ermöglichen. Wissenschaftliche Untersuchungen der Praxis zeigen allerdings, dass trotz dieser Bemühungen sprachliche und kulturelle Schwierigkeiten auftreten können (Gebken et al., 2016), die auf Seiten der Lehrperson beispielsweise Überforderungs- oder Frustrationsgefühle auslösen. Diese stehen einem gelungenen Sportunterricht für alle Beteiligten im Wege. Nach einer kurzen Einführung werden in diesem Beitrag beispielhaft vier Spiele beziehungsweise Bewegungsaufgaben vorgestellt, die sich besonders für den Sportunterricht mit Kindern mit und ohne Fluchthintergrund der Klassenstufen drei bis zehn eignen.

Weiterführende Links zu "Gemeinsamer Sportunterricht von Schüler*innen mit und ohne Fluchthintergrund"
Zuletzt angesehen