Die Entwicklung einer eigenen Spielidee - Zur Betonung von Kreativität im inklusiven Sportunterricht

Die Entwicklung einer eigenen Spielidee - Zur Betonung von Kreativität im inklusiven Sportunterricht
2,45 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Sammlung erstellen
Erstellen Sie Ihre ganz persönliche PDF-Sammlung.
  • HV10048
(Claudia Schlembach) Ein zeitgemäßer inklusiver Sportunterricht steht für das Fördern und... mehr
Produktinformationen "Die Entwicklung einer eigenen Spielidee - Zur Betonung von Kreativität im inklusiven Sportunterricht"

(Claudia Schlembach)

Ein zeitgemäßer inklusiver Sportunterricht steht für das Fördern und Fordern individueller motorischer und kognitiver Fähigkeiten sowie die Gestaltung von Bewegungserfahrungen mit Bezug zur aktuellen Lebenswelt der Schüler*innen. „Eine gleichberechtigte Teilhabe aller Schüler in einem inklusiven Sportunterricht kann nur erreicht werden, wenn sowohl die Unterschiedlichkeit als auch die Gleichheit der Individuen Berücksichtigung findet.“ (Tiemann, 2015, S. 63). Hierbei bietet die Gestaltung und Entwicklung eigener Spielideen eine ideale Grundlage für die wertschätzende Ausarbeitung von Gemeinsamkeiten und Differenzen bei motorischen und kognitiven Aufgaben sowie gleichzeitiger kreativer Partizipation. Die folgende Projektreihe in Anlehnung an die Spiele App Pokémon Go will an diesem Punkt ansetzen.

Weiterführende Links zu "Die Entwicklung einer eigenen Spielidee - Zur Betonung von Kreativität im inklusiven Sportunterricht"
Zuletzt angesehen