Zur Akzeptanz von Sitzunterbrechungen im Unterricht aus der Perspektive von Lehrkräften

Zur Akzeptanz von Sitzunterbrechungen im Unterricht aus der Perspektive von Lehrkräften
5,50 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Sammlung erstellen
Erstellen Sie Ihre ganz persönliche PDF-Sammlung.
  • HV10116
(Peter Neumann & Robert Zimmermann) Die etwas in die Jahre gekommene Diskussion zur... mehr
Produktinformationen "Zur Akzeptanz von Sitzunterbrechungen im Unterricht aus der Perspektive von Lehrkräften"

(Peter Neumann & Robert Zimmermann)

Die etwas in die Jahre gekommene Diskussion zur „Bewegten Schule“ erlebt momentan eine Art Renaissance. Dies ist vor allem epidemiologischen Risiken eines sitzenden Lebensstils geschuldet. Insbesondere das energetisch gering dosierte Sitzen gilt als Prädiktor für Zivilisationskrankheiten, wie Übergewicht und kardiovaskuläre Erkrankungen (Carson, Hunter, Kuzik, Gray, Poitras & Chaput, 2016). Vor diesem Hintergrund interessiert uns im Rahmen einer qualitativen Interviewstudie (N = 41), ob und inwieweit Lehrkräfte sitzunterbrechende Interventionen in ihrem Unterricht akzeptieren.

Weiterführende Links zu "Zur Akzeptanz von Sitzunterbrechungen im Unterricht aus der Perspektive von Lehrkräften"
Zuletzt angesehen