Sozial-emotionale Kompetenzen im Sportunterricht diagnostizieren und fördern

Sozial-emotionale Kompetenzen im Sportunterricht diagnostizieren und fördern
3,93 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Sammlung erstellen
Erstellen Sie Ihre ganz persönliche PDF-Sammlung.
  • HV10206
(Daniel Schwarz) Schon auf dem Weg zur Sporthalle, erzählen einige Jungen aus der Klasse, dass... mehr
Produktinformationen "Sozial-emotionale Kompetenzen im Sportunterricht diagnostizieren und fördern"

(Daniel Schwarz)

Schon auf dem Weg zur Sporthalle, erzählen einige Jungen aus der Klasse, dass es in der Pause erneut Streit mit Leander gegeben habe. Angesprochen auf die Vorfälle berichtet Leander seiner Lehrerin, dass er von den anderen Jungen provoziert worden sei und er sich nur habe wehren wollen. Als seine Lehrerin Leanders Frage, „ob denn heute wieder Fußball gespielt wird“ verneint, kündigt er an, sich in der Stunde nur auf die Bank zu setzen. Nachdem ihm einige Mitschüler gut zugeredet haben, lässt Leander sich überzeugen, doch am Parteiballspiel teilzunehmen. Als seine Mannschaft in Rückstand gerät meldet er lautstark an, „dass die Mannschaften ja auch unfair eingeteilt worden seien“. Kurz darauf versucht ein Mädchen aus der gegnerischen Mannschaft einen ihm zugedachten Pass abzufangen. Leander stößt sie zur Seite, sodass sie stolpert und zu Boden fällt. Um eine weitere Eskalation zu vermeiden unterbricht die Sportlehrerin das Spiel.

Weiterführende Links zu "Sozial-emotionale Kompetenzen im Sportunterricht diagnostizieren und fördern"
Zuletzt angesehen