Zocken im Sportunterricht - Moorhuhnjagd in der Turnhalle

Zocken im Sportunterricht - Moorhuhnjagd in der Turnhalle
1,96 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Sammlung erstellen
Erstellen Sie Ihre ganz persönliche PDF-Sammlung.
  • HV10138
(Sina Kohne & Moritz Metzner) Gaming im Sportunterricht versucht eine Schnittstelle zwischen... mehr
Produktinformationen "Zocken im Sportunterricht - Moorhuhnjagd in der Turnhalle"

(Sina Kohne & Moritz Metzner)

Gaming im Sportunterricht versucht eine Schnittstelle zwischen der virtuellen Spielwelt und den real umsetzbaren Bewegungsräumen zu schaffen. Im Folgenden wird dargestellt, wie das virtuelle Computerspiel „Moorhuhn” in den realen Sportunterricht transferiert werden kann. Die dargestellte Unterrichts umsetzung wurde in einer dritten Klasse im Rahmen des Teilprojektes 5 „Gaming im Sportunterricht – virtuelle Bewegungsräume schaffen reale Bewegungsanlässe“ umgesetzt. Der Inhalt beschränkt sich jedoch nicht nur auf den Elementarbereich, sondern kann in allen Klassenstufen eingesetzt werden. Die Bewegungsausführungen in der realen Welt fließen mental in das virtuelle Spiel ein.
Das Computerspiel wird erst durch die Interaktion der Spielenden im realen Raum zum Spiel. Aus jeder Interaktion können neue Erkenntnisse gewonnen werden, die dazu beitragen, das Spiel erfolgreich abzuschließen.

Weiterführende Links zu "Zocken im Sportunterricht - Moorhuhnjagd in der Turnhalle"
Zuletzt angesehen