Digitale Übergänge im Sportunterricht gestalten, aber wie?

Digitale Übergänge im Sportunterricht gestalten, aber wie?
4,12 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Sammlung erstellen
Erstellen Sie Ihre ganz persönliche PDF-Sammlung.
  • HV10189
Auf die digitalen professionellen Kompetenzen der Sportlehrkräfte kommt es an! (Thomas... mehr
Produktinformationen "Digitale Übergänge im Sportunterricht gestalten, aber wie?"

Auf die digitalen professionellen Kompetenzen der Sportlehrkräfte kommt es an!

(Thomas Wendeborn & Johannes Langer)

Die fortschreitende Digitalisierung hat unsere Gesellschaft stark verändert. Dabei sind es weniger die Informations- und Kommunikationstechnologien selbst, die das Leben in dieser Gesellschaft beeinflussen. Vielmehr ist es die Art und Weise, wie die Technologien zur Anwendung gebracht werden und die Alltagskultur prägen. Diese Übergangsprozesse erfordern bestimmte Kompetenzen von den Nutzer*innen, um in der digitalen Welt zu bestehen. Der vorliegende Beitrag überträgt diese Problemlage auf die erste Phase der Lehrerbildung. Mittels strukturierender Inhaltsanalyse aller Curricula der Sportlehrerbildungseinrichtungen in der Bundesrepublik wurde geprüft, in welchem Maße bildungspolitische Strategien zur Bildung in der digitalen Welt die Studiendokumente prägen. Es zeigt sich, dass nur in geringem Maße eine strategische curriculare Verankerung des Digitalisierungsthemas in den analysierten Studiendokumenten der Einrichtungen erkennbar ist.

Weiterführende Links zu "Digitale Übergänge im Sportunterricht gestalten, aber wie?"
Zuletzt angesehen