Sprachbildung im Sportunterricht - Eine explorative Studie zum intendierten und implementierten Leh

Sprachbildung im Sportunterricht - Eine explorative Studie zum intendierten und implementierten Leh
4,12 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Sammlung erstellen
Erstellen Sie Ihre ganz persönliche PDF-Sammlung.
  • HV10090
Sportlehrkräfte stehen vor der Herausforderung, auch den Sportunterricht sprachbildend zu... mehr
Produktinformationen "Sprachbildung im Sportunterricht - Eine explorative Studie zum intendierten und implementierten Leh"

Sportlehrkräfte stehen vor der Herausforderung, auch den Sportunterricht sprachbildend zu gestalten. Entsprechende
administrative Vorgaben formulieren den bildungspolitischen Auftrag, in der Planung, Durchführung und

(Mirko Krüger & Gina Wahl)

Bewertung des Sportunterrichts die sprachliche Heterogenität der Schüler*innen angemessen zu berücksichtigen. Bislang existieren jedoch keine Erkenntnisse über das Verhältnis zwischen dem intendierten und implementierten Lehrplan zur Sprachbildung im Sportunterricht. Vor diesem Hintergrund werden in diesem Beitrag Ergebnisse einer explorativen Studie vorgestellt, in welcher dieses Verhältnis am Beispiel des Kernlehrplans Sport für die Schulform Gesamtschule in Nordrhein-Westfalen (NRW) der Sekundarstufe I unter Bezugnahme auf die kontextualisierte Lernplantheorie (Cornbleth, 1990) untersucht wird. Abschließend werden die Ergebnisse diskutiert und Handlungsperspektiven aufgezeigt.

Weiterführende Links zu "Sprachbildung im Sportunterricht - Eine explorative Studie zum intendierten und implementierten Leh"
Zuletzt angesehen